Sellerieschnitzel auf Zucchini-Nudeln und Tomatensalsa

Zutaten für 2 Portionen

1 Stück  Sellerieknolle, mittelgroß

500 ml   Wasser

1 TL        gekörnte Brühe

80 g        Semmelbrösel

1              Ei

1 EL        Parmesan, gerieben

125 g      Dinkelnudeln

1 Stück  Zucchini

2 Prisen                Salz, Muskat

3-4 EL    Ghee

Für die Tomatensalsa:

3 Stück  Tomaten oder 1 kleine Dose Tomaten

1 Stück  Knoblauchzehe

1 cm       Ingwer

Je 1 TL   Thymian, Salbei, gehackt

Je 2 EL   Olivenöl und Tomatenmark

½ TL       Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker

1 TL        gekörnte Brühe

2 EL        Parmesan, gerieben

 

Zubereitung:

  • Die Sellerieknolle schälen und in halb-Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Wasser und gekörnte Brühe in einen breiten Topf zum Kochen bringen. Selleriescheiben hineinlegen und 4 Minuten blanchieren. Blanchierte Selleriescheiben auf einen Teller legen und etwas abkühlen lassen.
  • Ei aufschlagen und verquirlen. Semmelbrösel auf einen Teller geben. Selleriescheiben erst im Ei und dann in den Semmelbröseln wenden, gut andrücken. Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Selleriescheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Im Backofen warm halten bei 50 C.
  • Nudeln 9 Minuten bissfest kochen. Zucchini in Streifen schneiden. Beides mit einem Esslöffel Butter in einer Pfanne 2 Minuten anschwenken. Mit Salz und Muskat würzen.
  • Für die Salsa, Tomaten klein schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und alles mit dem Öl, Tomatenmark, Salz, Zucker, Gewürzen und Kräutern in ein hohes Gefäß geben und pürieren. In einen Topf geben, aufkochen und 5 Min. leicht köcheln lassen. Evtl. nochmal abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.