Cremige Polenta mit gebratenem grünen Spargel und Kirschtomaten

 

Zutaten für 2 Portionen                                           

4          Vollkorn-Chapatis

2          rote Paprika

1          Zucchini

1          Aubergine

2          Möhren

1 ½ TL Ras el Hanout

½ TL     Salz

2 EL     Olivenöl

2 EL     Zitronensaft

1 EL     Sesam

Humus:

1 Dose Kichererbsen

2 EL     Tahin

2 EL     Joghurt

1 TL     Rauchpaprika

½ TL     Salz

2-3 EL Zitronensaft

1 Prise             Chiliflocken

5 EL     Olivenöl

1          Knoblauchzehe

 

Zubereitung:

 

  • Paprika putzen und waschen. In 2cm-dicke Streifen schneiden. Zucchini und Aubergine in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Karotten schälen, schräg in Scheiben schneiden.

 

  • Backofen auf 190 °C vorheizen. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und mit Ras el Hanout bestreuen. Mischen und 20 Minuten im Backofen backen.

 

  • Für das Humus, Kichererbsen abwaschen und in ein hohes Gefäß geben. Tahin, Olivenöl, Rauchpaprika, Joghurt, Knoblauch, Zitronensaft und Chiliflocken zugeben. Alles mit dem Pürierstab fein pürieren.

 

  • Chapatis in der Pfanne ohne Öl backen bis sie braune Flecken bekommen. Die Chapatis mit Humus bestreichen. Das Gemüse aus dem Backofen nehmen, mit Zitronensaft beträufeln.

 

  • Chapatis mit Humus bestreichen, das Gemüse auf den Fladenbroten verteilen. Mit Petersilienöl betreufeln. ¼ einschneiden und so zusammenfalten, dass ein Dreieck entsteht. Einmal auseinander schneiden.

 

Der Togo- Tipp: die Chapaties eignen sich hervorragend als Pausensnack. Ab in die Lunchbox.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.