Ayurvedische Bratkartoffeln mit Granatapfel-Minz-Quark

Zutaten für 4 Portionen

1200 g   gekochte kalte Kartoffeln

1 große gewürfelte Zwiebel

2 EL        Ghee

2 EL        Kokosflocken

3 cm       Ingwer gewürfelt

1 rote    Chilischote

1 TL        Senfsamen

1 TL        Kurkuma

1 TL        brauner Zucker

1 TL        Salz

1 TL        Kreuzkümmel

1 TL        Paprikapulver

Saft ½    Zitrone

 

 Zubereitung:

 

  • Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Eine beschichtete Pfanne mit dem Ghee erhitzen und als erstes die Senfsamen anrösten bis es knistert.
  • Dann die Kartoffeln zugeben und verteilen, braten lassen. Ingwer, Chili und Zwiebelwürfel zugeben, braten. Senfsamen, Kurkuma, Kokosflocken, Zucker, Paprikapulver und Kreuzkümmel dazu und noch ca. 8 Min. anbraten. Ab und zu mal umrühren.
  • Mit Salz und Zitronensaft würzen und z. B. mit Granatapfel-Minz-Quark servieren.

 Granatapfel-Minz-Quark

800 g                    Magerquark

100 g                    Sahne oder Creme fraìche

200 ml                                 Milch

1 TL                      Salz

Je 1 TL                                 gemahlener Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer

1 Stück                                 Granatapfel, entkernt

1 großer Bund gehackte Minze

  • Quark, Sahne und Milch in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen cremig rühren. Die Gewürze und das Salz zugeben und unterrühren. Anschließend die gehackte Minze und die Granatapfelkerne (bis auf 2 EL) unterheben und evtl. nochmal abschmecken.
  • Den Granatapfel-Minz-Quark mit den Bratkartoffel auf Tellern anrichten und mit den restlichen Granatapfelkernen garnieren und mit gehackter Minze bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.